Archiv

Artikel Tagged ‘server’

jiffybox als zeitgesteuerter Backup-Server

23. Februar 2011

Seit letztem Jahr bietet der Münchner Webhoster domainfactory unter der Marke jiffybox Cloudserver on Demand an, das bedeutet:

Jederzeit skalierbare, virtualisierte Server stellen stets die Leistung zur Verfügung, die gerade benötigt wird. Und das on demand, ohne starres Preiskorsett.

Die kleinste jb mit 50 GB Speicherplatz, 1 GB RAM und 2 CPU-Kernen kostet 0,02 € die Stunde, bei einer sekundengenauen Abrechnung. Nutzt man diese ein komplettes Monat, sind das ca. 15 €. Interessant wird es aber erst, wenn man seine jb bei Nichtbenutzung “einfriert”, dann werden nur 0,005 € pro Stunde fällig.

Durch die Nutzung der jiffybox API hat man außerdem die Möglichkeit, seine jb zeitgesteuert zu stoppen, einzufrieren, wieder aufzutauen und zu starten. Dies kann z. B. mittels eines PHP-Scriptes realisiert werden, welches im jiffybox Forum zur Verfügung steht.

Nach diesem Prinzip habe ich mir ein eigenes Backup-System aufgebaut, welches sich von verschiedenen Servern die Daten “on the fly” überträgt und auf der jiffybox speichert.

Nachdem der ganze Vorgang zur Sicherung und Übertragung von Dateien ca. eine Stunde dauert, ist meine jb auch nur dann aktiv, wenn ich sie wirklich benötige. Per Cronjob “taue” ich die jb auf, starte sie, sichere/übertrage die Daten, stoppe die jb wieder und friere sie anschließend ein. Somit benötige ich die jb effektiv nur 1 – 2 Stunden am Tag, welche mit dadurch ca. 5 € im Monat kostet.

Web 2.0 , , , , , , , , , , ,